Prophylaxe

Die Prophylaxe (Vorbeugung) ist ein Hauptbestandteil in jeder modernen Zahnarztpraxis und in der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken.

Unser Ziel ist es:

  • Entzündungen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln
  • dem Zahnverlust gezielt vorzubeugen
  • Zahnersatz zu erhalten
  • Ihre Zähne und Ihre Gesundheit zu erhalten
  • Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko zu senken
  • Schmerzen und Kosten auf lange Sicht gesehen zu ersparen

Eine Maßnahme von vielen prophylaktischen Maßnahmen ist die „Professionelle Zahnreinigung“.

Warum ist eine Professionelle Zahnreinigung notwendig?

Beläge (Plaque) entstehen durch Speisereste, die sich auf den Zähnen ober- und unterhalb vom Zahnfleisch anlagern und schnell Milliarden von Bakterien als Nahrungsgrundlage dienen. Durch die Stoffwechselprozesse dieser Mikroorganismen werden Säuren ausgeschieden, die die Zähne und das Zahnfleisch schädigen und gleichzeitig den gesamten Organismus belasten. Mit der täglichen Zahnpflege werden nur die Beläge oberhalb vom Zahnfleisch entfernt. Unterhalb vom Zahnfleisch sind mit der häuslichen Pflege nicht erreichbare Stellen. Die Folge sind Zahnfleischentzündungen. Das tückische an diesen Zahnfleischentzündungen ist, dass man sie häufig nicht bemerkt. In der Regel bemerkt man keine Blutung und auch keine Schmerzen, sie verläuft oftmals schleichend. Wird eine Zahnfleischentzündung nicht rechtzeitig bekämpft, so wandern die Beläge weiter in die Tiefe und zerstören regelrecht den Kieferknochen und das Zahnfleisch und der Zahnverlust droht. Um dem gezielt vorzubeugen gibt es die Professionelle Zahnreinigung.

Die Professionelle Zahnreinigung wird vom Zahnarzt und oder speziell fortgebildeten zahnmedizinischen Fachangestellten durchgeführt. Es kann sein, dass der Zahnarzt zu einer weitergehenden Zahnfleischbehandlung, z. B. zu einer lokalen oder systemischen Parodontitis-Therapie raten muss.

parodontitis-2a_89c28eebf5

Krankheitsverlauf der Parodontitis

  1. Erkranktes Zahnfleisch ist gerötet, blutet leicht und ist am Zahnhals häufig leicht geschwollen.
  2. Bei Fortschreiten der Entzündung zieht sich das Zahnfleisch zwischen den Zähnen zurück. Es ist gerötet und teilweise deutlich geschwollen.
  3. Durch den Verlust an Knochensubstanz sind die Zähne bei Parodontitis bereits gelockert.

Wie wird eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchgeführt?

Harte und weiche Zahnbeläge werden oberhalb und unterhalb vom Zahnfleisch entfernt.

Mit Hilfe von speziellen Handinstrumenten werden alle Flächen jedes einzelnen Zahnes sanft gereinigt, insbesondere an den Stellen, die mit Zahnbürste sowie Hilfsmitteln wie Zahnseide und Zwischenraumbürsten nicht erreichbar sind. Mit einer speziellen Bürste und einem Medikament wird die Zunge von aggressiven Bakterien befreit. Verfärbungen (z. B. von Tee, Kaffee, Nikotin, Rotwein) werden entfernt, somit kommt die natürliche Zahnfarbe zum Vorschein und die Zähne wirken heller. Alle Flächen werden anschließend poliert. Dadurch erzielt man glatte Zahnoberflächen, damit sich die Beläge nicht mehr so schnell anhaften. Mit dem Auftragen eines Schutzgels erreichen wir, dass die Zähne widerstandsfähiger werden und das Kariesrisiko gesenkt wird.
Zum Schluss werden noch individuell für die häusliche Mundpflege Tipps und Tricks zur Optimierung gegeben.

illu_prophylaxe

Welchen Nutzen erzielt man durch die Professionelle Zahnreinigung?

  • Entzündungen am Zahnhalteapparat gehen zurück; Erhalt des Kieferknochens und des Zahnfleisches
  • Füllungen und Zahnersatz werden erhalten
  • Neuen Füllungen und Zahnersatz wird vorgebeugt, keine Karies
  • Kostenersparnis auf lange Sicht
  • Zähne werden widerstandsfähiger (Kalt-/Warmempfinden werden minimiert)
  • Ästhetik
  • Angenehmes Mundgefühl
  • Zahnerhalt
  • Gesunderhaltung der Zähne und des Körpers
  • Herzinfarktrisiko und Schlaganfallrisiko werden gesenkt.
  • Schmerzersparnis auf lange Sicht